Twitter response: "Invalid or expired token."

Beiträge mit Tag ‘Praxismarketing’

Apple Maps ohne Ihre Praxis auf dem iPhone

BundesArztsuche auf mobilen Endgeräten

Zahnärzte lieben das iPhone und demnächst sicher auch das neue Apple Maps. Kaum eine Veranstaltung mit Zahnärzten in der ich nicht mindestens die Hälfte der anwesenden Zahnärzte mit einem Apple Endgerät beobachten darf. Patienten lieben das iPhone um so mehr.

Die in diesem Blogpost enthaltenen Infos sind wichtig für Praxen, die mithilfe von Google Places Ihre Praxis lokal positionieren. Mit der Einführung von iOS6 für Apple Endgeräte verbannt das Unternehmen Google Maps vom iPhone und anderen mobilen Devices.


Ärztliche Reputation: Google und die Mathematik

ACHTUNG: Patient online!

Was hat jetzt die Ärztliche Reputation mit den Gerüchten um Bettina Wulff zu tun? Bettina Wulff verklagt Google auf Unterlassung und der Ausgang des ungleichen Kampfes hat Auswirkungen auf das Reputationsmanagement von Ärzten. Heute schon. Eigentlich klagt Bettina Wulff über das mathematische Komplex von Google und wie ein Algorithmus sie persönlich verletzt. Dafür will sie Google verantwortlich machen. Im Sinne der von Ihr selbst eingeleiteten Rehabilitation ist das nachvollziehbar und durchsichtig.

Parallel zu den Klagen erscheint Ihr Buch 1 Der Fall zeigt uns, wie wichtig eine präventive Kommunikationspolitik im Sinne einer aktiven Pflege der eigenen Reputation im Netz geworden ist. Das Buch dürfte kein Zufall sein. Denn mehr Suchanfragen via Google werden dazu führen, dass eine Klage ad absurdum geführt wird. Aber nur wenn das Buch Ruhe um die Gerüchte der letzten Wochen und Monate einkehren lässt. Damit verfolgt Bettina Wulff vorbildlich ein Szenario, das Ärzten erst noch bevorsteht.

Denn vor allem Ärzte müssen damit rechnen, dass Inhalte im Netz nicht nur im Rahmen der kommunikativen Öffnung entstehen. Inhalte entstehen, auch wenn ich als Arzt online abstinent bin. Ich erkläre das hier im Blogpost mal etwas konkreter.

Anmerkungen und Quellen
  1. Schicksalsjahre eine Präsidentengattin, Spiegel Online http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bettina-wulffs-buch-jenseits-des-protokolls-ist-im-handel-a-854986.html

Wie wichtig ist Inhalt für eine Arztpraxis?

Ärzte Vernetzt Euch

Ich lese gerade in einem Whitepaper etwas über die Wichtigkeit von Inhalten. Nicht der Inhalt einer Praxis: Schränke, Computer und Team. Es geht um Inhalt als Dokumentation, der Teilnehmer einer Anspruchsgruppe Ihrer Praxis zu Patienten werden lässt. Um Inhalt, der gelesen, gehört oder gesehen werden kann und im Zusammenhang mit einem Wertangebot steht, das die Praxis den Anspruchsgruppen anbietet

»Natürlich ist Inhalt wichtig«, werden mir die meisten Leser jetzt zustimmen. Doch ein Aspekt möchte ich aus dem Whitepaper herausgreifen. Im Whitepaper geht es zunächst allgemein um das Produzieren von Inhalten hinsichtlich des Absatzes von Produkten und Dienstleistungen. Nicht healthcare-spezifisch. Auch nicht im Rahmen der Leistungserbringung von Ärzten. Und doch können wir das dort Gesagte auf die Arzt-Patientenbeziehung beziehen.