Twitter response: "Invalid or expired token."

Beiträge mit Tag ‘Soziale Medien’

KhochN: In aller Freundschaft / Der Wert sozialer Medien

Logo KhochN 2012 - Kreativkonferenz

Vom 18. bis 19. September 2013 findet in Berlin die nächste Runde http://www.khochn.de/ statt. Bereits im letzten Jahr habe ich einen Beitrag platziert. In diesem Jahr bin ich Teil der Programmkommission und moderiere das Knowledge-Café In aller Freundschaft. Der Wert Sozialer Medien.

Erst eben habe ich das Abstract fertig bekommen. Wie so oft hat mich zunächst lange beschäftigt, was man Teilnehmern bieten kann, auch zumuten darf. Erste Überlegungen, das Knowledge-Café als Basis Workshop anzubieten, in dem die scheinbar wichtigsten, sozialen Medien einmal mehr vorgestellt, diskutiert und ausgebrütet und für blöd gehalten werden, haben wir über Bord geworfen.

Holger Steudemann habe ich eben geschrieben: Es wird ein fortgeschrittenanspruchsvolles Basis-Knowledge-Café. Und ich will ergänzen, dass wir dem Wesen der Sozialen Medien auf die Spur kommen werden. Damit meine ich, Basis steht nicht für leicht. Denn diese für viele zunehmend technisierte Kommunikation trägt etwas tiefgründig menschliches in sich. Das wird anstrengend. Denn im Zentrum wird die Frage stehen:


Papstwahl: Die Kardinäle und Ihr Nutzerverhalten im Social Web

Gläubige in Rom. Die Pasptwahl im medialen Wandel

Habemus Twitter. Wir haben ja auch Twitter. Ein neuer Papst ist gewählt. Soweit nichts Neues. Niemals zuvor spiegelte sich eine Papstwahl derart konsequent im Netz. Blicken wir gemeinsam auf einige Beobachtungen, die ich während der letzten Stunden im Netz gesammelt habe.

Während andere zwischen der Minute des weißen Rauchs und der Verkündung des Namens per Liveübertragung auf einen leeren Balkon starrten, verfolgte ich die Entwicklungen während der Jahresmitgliederversammlung meines Tennisvereins auf Twitter.

[Update 19.03.2013 um 12:29:49] Aktuell ist Papst Franziskus auf Twitter aktiv. Der erste Tweet wurde gelöscht und deshalb auch hier ausgeblendet. Hier also sein erster Tweet, auch mit neuem Avatar.

Die Papstwahl beschäftigt die Menschen. Auch Nichtkatholiken kommen auf Ihre Kosten. Selbst Atheisten können der ganzen Sache etwas abgewinnen.


Facebook Content – Welche Inhalte einer Praxis kommen an?

Facebook ein Thema auf praxis2null.de

Bevor sich die Frage stellt, welchen Facebook Content ich in dem Sozialen Netzwerk wohin schreibe, drehen sich die Gedanken vieler Praxen darum, ob Facebook das geeignete Medium ist, um mit Patienten in den Dialog zu treten. Darum soll es aber heute nicht gehen. Wir schauen nach vorn. Wer schon auf Facebook ist, stellt sich nicht selten nach kurzer Zeit schon die Frage: Und was soll ich jetzt noch so posten?

Dazu bedarf es natürlich einer Portion Kreativität und Wissen darüber, welcher Facebook Content auf der Plattform technisch und an welchen Stellen wie machbar ist. Als Praxis sollten Sie in jedem Fall auf eine Fanpage setzen und nicht auf Persönliches Profil. Ganz wichtig ist auch sich ein Gespür zu erarbeiten, was Menschen auf Facebook mögen (“liken”), teilen und kommentieren. Ergo; Facebook Content sollte nicht mit dem Schreiben eines Buches verwechselt werden. Vieles passiert rein auf visueller Basis, wie wir später erfahren werden.